ÜBER UNS

Ob politisch-gesellschaftliche Entwicklungen, Austausch in sozialen Medien oder alltäglicher Medienkonsum – kaum ein Lebensbereich bleibt vom Primat des Bildes ausgenommen. Denn im Zuge der Digitalisierung und Globalisierung befindet sich die Menschheit zunehmend in einem Wandel von einer Schrift- zu einer Bildkultur. Visuelle Kulturen und Kommunikation zu verstehen, zu bewahren und zu erforschen, ist somit elementar für unser Verständnis der Welt geworden. 

Die neu gegründete ZeroFourFoundation gGmbH fördert die Künste, sucht die kritische Auseinandersetzung mit den Visual Cultures und setzt sich für den Erhalt des visuellen kulturellen Erbes ein. Der Schwerpunkt liegt hier insbesondere auf der Fotografie und der Fotobuchkultur. Außerdem ist der ZeroFourFoundation an der Förderung von Diversität sowie dem internationalen und interdisziplinären Austausch in den Visual Cultures gelegen. Die ZeroFourFoundation bewegt sich dabei bewusst an der Schnittstelle von Kunst, Wissenschaft und Zivilgesellschaft: Sie entwickelt und fördert innovative Projekte aus allen drei Bereichen. 

  • Foto: Frederic Lezmi / ZeroFourFoundation / "Gruber Library: Die Fotobuchsammlung von Renate und L. Fritz Gruber"

  • Foto: ZeroFourFoundation / "Gruber Library: Die Fotobuchsammlung von Renate und L. Fritz Gruber"

  • Foto: Marvin Ibo Güngör / ZeroFourFoundation / "Gruber Library: Die Fotobuchsammlung von Renate und L. Fritz Gruber"

  • Foto: ZeroFourFoundation / "Gruber Library: Die Fotobuchsammlung von Renate und L. Fritz Gruber"

  • Foto: Marvin Ibo Güngör / ZeroFourFoundation / "Gruber Library: Die Fotobuchsammlung von Renate und L. Fritz Gruber"

  • Foto: Marvin Ibo Güngör / ZeroFourFoundation / "Gruber Library: Die Fotobuchsammlung von Renate und L. Fritz Gruber"

SAMMLUNGSPROJEKT

The Gruber Library

Mit dem Ankauf der "Gruber Library: Die Fotobuchsammlung von Renate und L. Fritz Gruber" ist es der ZeroFourFoundation gelungen, ein nationales Kulturerbe der Fotografiegeschichte des 20. und 21. Jahrhunderts mit internationaler Relevanz für zukünftige Generationen zu sichern. Die Sammlung wird zukünftig im weltweit ersten Fotobuchmuseum, dem The PhotoBookMuseum gUG in Köln, zu sehen sein. Mit ihrer Erschließung und wissenschaftlichen Aufarbeitung wurde bereits begonnen.

Mehr zur Gruber Library erfahren Sie hier:

  • Repro: Zerofourfoundation / Photoresearcher

  • Repro: Zerofourfoundation / Photoresearcher

  • Repro: Zerofourfoundation / Photoresearcher

  • Repro: Zerofourfoundation / Photoresearcher

  • Repro: Zerofourfoundation / Photoresearcher

  • Repro: Zerofourfoundation / Photoresearcher

PUBLIKATIONSFÖRDERUNG

»I am shocked.«
The Reception of Photobooks

PhotoResearcher Ausgabe 35/21

Was wären Fotobücher ohne ihr kritisches Gegenüber? Nicht viel! 
Das zeigen die Beiträge im aktuellen „PhotoResearcher“. Die Ausgabe 35/21 des Magazins, das von der European Society for the History of Photography herausgegeben wird, konnte dank der Publikationsförderung der ZeroFourFoundation in einem umfangreichen Sonderheft erscheinen.

In sieben Fallstudien setzen sich die Autor*innen mit der Beziehung zwischen Fotobüchern und ihren Rezipient*innen auseinander. Die ausgewählten Bücher sind bemerkenswerte Beispiele der Fotografiegeschichte. Sie haben schockiert, gesellschaftliche Grenzen überschritten und ganzen Generationen die Augen für soziale und politische Themen geöffnet. Das Heft gibt neue Einblicke in die Rezeptionsgeschichte bekannter Fotobücher und lässt seine Leserschaft nachverfolgen, wie die Bücher und gesellschaftlichen Diskurse sich wechselseitig beeinflusst haben. 

Mehr zum „PhotoResearcher“ finden Sie hier.

  • Foto: DANIEL ZAKHAROV / The PhotoBookMuseum

  • Foto: Frederic Lezmi / The Photobookmuseum

  • Foto: Frederic Lezmi / The Photobookmuseum

  • Foto: MARVIN IBO GÜNGÖR / The Photobookmuseum / Welt im UMBRUCH / Montag Stiftung Kunst und Gesellschaft 

  • Foto: Thekla EHling / The Photobookmuseum / Welt im UMBRUCH / Montag Stiftung Kunst und Gesellschaft 

  • Foto: SARAH LARISSA HEUSER / The Photobookmuseum / Welt im UMBRUCH / Montag Stiftung Kunst und Gesellschaft 

  • Foto: Frederic Lezmi / The Photobookmuseum

  • Foto: Frederic Lezmi / The Photobookmuseum

  • Foto: Marvin Ibo Güngör / The Photobookmuseum

KOOPERATION

The PhotoBookMuseum

The PhotoBookMuseum gUG ist weltweit das einzige Museum, das sich ausschließlich dem Fotobuch als künstlerische Ausdrucksform widmet. Als Museum des 21. Jahrhunderts versteht es sich als lebendiger, sozialer Ort, der einem breiten Publikum offensteht. Bisher ein mobiles Museum, ist aktuell ein fester Standort in Köln in Planung, an dem es mit nationalen und internationalen Sammlungsbeständen langfristig arbeiten kann. Dort wird das PhotoBookMuseum, mit Unterstützung der ZeroFourFoundation gGmbH, die Gruber Library mit ca. 5.000 Fotobüchern räumlich wie digital inszenieren, erforschen und vermitteln.

Das PhotoBookMuseum finden Sie hier:

Interessiert an unserer Arbeit?
Dann setzen Sie sich gern mit uns in Verbindung. Wir freuen uns!

Kontakt

ZeroFourFoundation gGmbH
Rotherstraße 2
10245 Berlin

Anne-Katrin Bicher
(Geschäftsführerin)


www.zerofourfoundation.com